Die Aroma-Öl-Massage

AROMA-ÖL-MASSAGE

Die Massage mit ätherischen Ölen

Ein kleiner Tropfen eines ätherischen Öls hilft dabei
Beschwerden zu lindern und Stress abzubauen.
Der Duft und die Inhaltsstoffe der Aroma Öle unterstützen
die körpereigene Abwehr
.

Die ätherischen Öle werden bei der Aroma-Öl-Massage
 auf unterschiedliche Art aufgenommen.

Die Aroma-Öl Massage macht sich
den empfindlichen Geruchssinn zu Nutze.

Noch dazu verbinden Menschen mit verschiedenen Düften die
unterschiedlichsten Gefühle und Empfindungen.

Die Aroma-Öl-Massage ist eine besondere Form der Massage.
Der Körper nimmt während der Massage über die Haut
die Wirkstoffe des ätherischen Öles auf.
Die Ätherischen Öle unterstützen durch ihre besonderen Eigenschaften
eine entspannende Wirkung.

 

Dadurch können nicht nur Körperliche
sondern auch seelische Verspannungen
gelöst werden. Ein Erlebnis für Körper
und Geist
und eine wunderbare Möglichkeit  
zu entspannen und loslassen zu können.

 

 Düfte wie Wacholder, Lavendel, Eukalyptus,
Rosmarin, Sandelholz oder Limette sind
nur wenige der eingesetzten Aroma Öle.
Die bei der Massage eingesetzten Öle richten
sich ganz nach dem gewünschten Ergebnis.

 

Es gibt Öle, welche

  • belebend und erfrischend
  • entzündungshemmend
  • wärmend
  • beruhigend
  • konzentrationsfördernd
  • oder schmerzlindernd wirken.

 

Für das optimale Aroma-Öl-Massage-Ergebnis bleibt das Öl nach der
Massage für mehrere Stunden auf der Haut.

Anschließend an die Massage sollte man sich eine Ruhepause gönnen
um die Entspannung auch auf Körper und Geist wirken lassen zu können.

Nicht nur körperliche Verspannungen werden gelöst sondern
auch Krankheiten werden vorgebeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.